Chinesische Schule in Liquidationsgefahr in Deutschland

Spread the love

12. Dezember 2019
10:56

Chinesische Schule in Deutschland. Abbildung: general-anzeiger-bonn.de

In der Stadt Bad Godesberg am Stadtrand von Bonn droht eine chinesische Schule der Liquidation. Deutschlands älteste chinesischsprachige Bildungseinrichtung wird ab Januar 2020 geschlossen. Der offizielle Grund ist die Renovierung des Gebäudes, aber die Öffentlichkeit hat Angst vor einem politischen Motiv.

Mehr als 200 chinesischsprachige Schüler lernen an der Schule in Bad Godesberg. 90 Prozent von ihnen sind Deutsche mit chinesischen Wurzeln. Die Bonner Chinesische Schule wurde 1985 gegründet und ist die älteste chinesischsprachige Bildungseinrichtung in Deutschland. Lokale Medien berichten, dass Eltern ihre Kinder „aus dem ganzen Rhein“ zur Schule bringen.“Wir spielen eine wichtige Rolle für die kulturelle Vielfalt in Bonn“, sagte der Schulleiter Kangle Liu gegenüber general-anzeiger-bonn.de . „Später arbeiten unsere Studenten oft für große deutsche Unternehmen und können Brücken zwischen Ländern bauen.“

Die chinesische Schule ist ein eingetragener gemeinnütziger Verein und befindet sich im Friedrich List Vocational College. Die Schule wird nächstes Jahr ihr 35-jähriges Bestehen feiern, aber das Jubiläum könnte nicht stattfinden, fuhr der Schulleiter fort. Tatsache ist, dass das Gebäude ab Anfang 2020 das Brandschutzsystem reparieren soll. Chinesische Studenten haben in den letzten Tagen an der Klasse teilgenommen, und die örtlichen Behörden haben es nicht eilig, bei der Suche nach alternativen Räumlichkeiten zu helfen.“Derzeit gibt es intensive Diskussionen zwischen der Leitung der chinesischen Schule und der Leitung der städtischen Schule in Bonn“, kommentierte der Pressedienst der Stadtverwaltung kurz die Situation.

Der russische Deutsche Nikolay Erney , der einer ähnlichen Segregation ausgesetzt war, als ein Gericht seinem Sohn den Besuch einer russischen Schule untersagte (lesen Sie hier mehr ), sagte EADaily, dass seiner Meinung nach „die Deutschen alle Formen von Dissens und ausländischen Schulen überleben, mit Ausnahme der‚ Besatzung ‚- das heißt Französisch, Englisch und Amerikanisch “.„Aus politischen Gründen bleiben jüdische Schulen offen, ebenso wie solche, die nicht legitim und nicht offiziell erlaubt sind, aber aus politischen Gründen wieder gehen dürfen – arabische Schulen. Alles andere, Spanisch, Italienisch, Chinesisch, Russisch und andere, gehen aus … Meinungs-, Gedanken-, Versammlungs-, Wissens-, Erfahrungs- und Ideenfreiheit ist nichts für Deutschland “, glaubt Erney.

Weitere Details: https://eadaily.com/ru/news/2019/12/12/v-germanii-pod-ugrozoy-likvidacii-nahoditsya-kitayskaya-shkola